Neuigkeiten

Mitteilung Montangeschichtliche Tagung 2015

Trotz umfangreicher Bemühungen ist es auf Grund von Terminschwierigkeiten der vorgesehenen Referenten und durch meinen krankheitsbedingten temporären Ausfall nicht gelungen, die Tagung am vorgesehenen Termin (07.03.2015) abzusichern.

 

Wir müssen mitteilen, dass die Tagung 2015 zu diesem Zeitpunkt ausfällt und eine Verschiebung ins Jahr 2016 vorgesehen ist.

 

Mit freundlichem Glückauf

 

Prof. h.c. Dr. habil. Bernd Leißring

i. A. des Vorstandes des Sachsenbund e. V.

Sachsenbundkurier Ausgabe 1/2014 jetzt online

Den aktuellen Sachsenbundkurier 01/14 haben wir für Sie online gestellt.

Themen:

25. Montangeschichtliche Tagung in Kirchberg

Exkursion nach Wittenberg

und Vieles mehr…

Viel Spaß beim Lesen!

Stammtisch im Oktober 2014

Für unsere nächste Veranstaltung bitten wir um Aufmerksamkeit:

 

am Mittwoch, den 1. Oktober 2014

 

Wir freuen uns auf den Vortrag von

Dr. Betina Martin:

 

Buchvorstellung

 

und auf ein geselliges, gemütliches Beisammensein.

 

Sächsischen Hof

Brühl 26 in 09111 Chemnitz

Beginn 19:30 Uhr

Stammtisch im März 2014

Für unsere nächste Veranstaltung bitten wir um Aufmerksamkeit:

 

am Mittwoch, den 5. März 2014

 

Wir freuen uns auf den Vortrag von

Prof. h.c. Dr. Bernd Leißring:

 

“Ist Radon eine Gefahr?“

Insbesondere werden Richt- und Empfehlungswerte für Wohnungen und Gebäude und die vorhandenen Risiken erörtert.

Die Wirkung von Radon als Risiko für den Menschen, aber auch als Heilmittel wird diskutiert.

 

und auf ein geselliges, gemütliches Beisammensein.

 

Sächsischen Hof

Brühl 26 in 09111 Chemnitz

Beginn 19:30 Uhr

Sachsenbundkurier Ausgabe 1/2013 jetzt online*

Den aktuellen Sachsenbundkurier haben wir für Sie online gestellt.

Themen:

24. Montangeschichtliche Tagung in Bad Schlema

Sächsische Städtenamen und Ihre Bedeutung

und Vieles mehr…

Viel Spaß beim Lesen!

Exkursion zum Jagdschloss Hubertusburg

Am Mittwoch, den 2. Oktober 2013, führt der Sachsenbund e.V. eine Exkursion nach Wermsdorf durch.

Wir freuen uns auf die von Herrn Pfarrer Carlitz  vorbereitete Exkursion des Sachsenbundes e. V. zum Jagdschloss Hubertusburg.

Hauptthema:

Das größte Jagdschloss Europas und der Friede von Hubertusburg -

das Ende und die Folgen des 7-jährigen Krieges für Sachsen 1763.

Treffpunkt:      Hubertusburg 2 in 04779 Wermsdorf – vor dem katholischen Pfarramt

Beginn:             02.10.2013 – 14:00 Uhr

Im Anschluss gemeinsames Abendessen im Seegasthof zum Horstsee (04779 Wermsdorf – Grimmaer Straße 27).

 Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Sachsenbundes, wir erlauben uns, Sie herzlich zu dieser Veranstaltung einzuladen. Gäste des Sachsenbundes sind willkommen.

 Bitte teilen Sie uns bis zum 30.09.2013 mit, ob Sie an der Exkursion teilnehmen.

Sachsenbund e.V. lädt zur Exkursion

Am Mittwoch, den 5. Juni 2013, führt der Sachsenbund e.V. seinen Jahresausflug durch.

Die diesjährige Wanderung steht im Zeichen „200. Jahr der Völkerschlacht zu Leipzig“.

Treffpunkt:      See vor dem Völkerschlachtdenkmal

Beginn:           05.06.2013 – 14:00 Uhr

Ende:              ca. 18:00 Uhr

 Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Sachsenbundes, wir erlauben uns, Sie herzlich zu dieser Veranstaltung einzuladen. Gäste des Sachsenbundes sind willkommen.

 Bitte teilen Sie uns bis zum 31.05.2013 mit, ob Sie an der Exkursion teilnehmen.

Stammtisch im Mai 2013

Für unsere Veranstaltung  am 8. Mai 2013 bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit.

wir freuen uns auf eine Reisepräsentation von Herrn Holger Wrzesinsky

“Mit dem Kanu unterwegs”

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt.

Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen.

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Stammtisch im März 2013

für unsere Veranstaltung  am 6. März 2013 bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit.

Folgender Buchpräsentation ist geplant:

Autor Dr. Dieter Walz:

“Als ich noch Pontius Pilatus war” 

walz

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt.

Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen.

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Montangeschichtliche Tagung 2013 am 2. März in Bad Schlema

Ein wesentlicher Teil der Arbeit des Sachsenbundes e. V. ist die Wahrung und die Kenntnisvermittlung zu historischen Sachzeugen des Bergbaues in Sachsen. Der Sachsenbund e. V. führt jedes Jahr montangeschichtliche Tagungen durch. Die Arbeiten und die Organisation erstrecken sich dazu über den gesamten Zeitraum des jeweiligen Jahres. Dies basiert auf rein ehrenamtlicher, gemeinnütziger Arbeit durch unsere Vereinsmitglieder und einer Vielzahl von Bergbaufreunden insbesondere aus den jeweiligen Veranstaltungsorten.

Alle, die sich freiwillig und ehrenamtlich der Aufgabe gestellt haben, widmen sich somit intensiv der Heimatgeschichtspflege und breiten sowohl die Veranstaltung, mit den jeweiligen Vorträgen, als auch die jeweiligen Exkursionen vor. Da die Tagung jeweils in einer anderen Region des historischen Bergbaues in Sachsen stattfindet, werden Impulse für die Bewahrung der Geschichtsmerkmale und zur Erforschung und Bewahrung der Sachzeugen der lokalen Bergbaugeschichte gesetzt. Dadurch kommt es zu Synergieeffekten in den jeweiligen Gebieten, die eine breite Öffentlichkeit einbeziehen.

In diesem Jahr wird die Veranstaltung am Standort einer der bedeutendsten Gangerzlagerstätte der Welt – in Bad Schlema – mit maßgeblicher Unterstützung der Wismut GmbH geplant. Die überaus interessanten bergmännischen Auffahrungen im Revier Schlema-Alberoda stehen im Mittelpunkt der 24. Montangeschichtlichen Tagung. Der Ablauf der Tagung ist in nachfolgendem Programm dokumentiert.

Termin: 02.03.2013  -  Beginn 10:00 Uhr

Ort: Bad Schlema – Saal des Kulturhauses Hauses Aktivist

Ablauf:

  •  Begrüßung durch den Vorsitzenden des Sachsenbundes e. V.  B. Leißring
  • Grußwort Schirmherr J. Müller Bürgermeister Bad Schlema
  • Grußwort Schirmherr St. Mann Geschäftsführer WISMUT GmbH

Vortragsfolge:

  • Cramer, B.: Aus der Arbeit des Sächsischen Oberbergamtes, Stand des Berggeschreis 2013.-
  • Wolf, P., Wallner, O.: Abriss über den Uranbergbau im Revier Schlema-Alberoda.-
  • Schuppan, W.: Die Lagerstätte Schlema-Alberoda.-
  • Meyer, J., Wallner, O.: Flutung der Grube und geomechanische Auswirkungen.-
  • Wolf, P.: Der Südumbruch des Markus Semmler Stollen.-
  • Leißring, B.: Neuerscheinungen auf dem montangeschichtlichen Büchermarkt.-

ab 14:oo Uhr Befahrungsprogramm:

  • Besucherbergwerk Schacht 15/IIb
  • Südumbruch Markus-Semmler-Stolln (Beschränkte Teilnehmerzahl)

Neuer Sachsenbundkurier online

Den aktuellen Sachsenbundkurier haben wir für Sie online gestellt. Viel Spaß beim Lesen.

Wir wünschen allen Mitgliedern eine frohe und besinnliche Weihnacht.

Stammtisch im November 2012

für unsere Veranstaltung  am 7. November 2012 bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit.

Folgender Vortrag ist geplant:

Buchlesung mit dem Autor der “neuen Sachsengeschichte-Trilogie” Herrn Ewald Oetzel

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt. Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen.

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Stammtisch im Oktober 2012

für unsere Veranstaltung  am 10. Oktober 2012 bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit.

Folgender Vortrag ist geplant:

Herr Dr. Ernst Canzler:

“Der Röntgenpionier Ludwig Fedder” 

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt. Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen.

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Exkursion nach Radebeul am 13.06.2012

Liebe Mitglieder und Freunde des Sachsenbundes,

wir erlauben uns, Sie herzlich zu unserer Wanderung  unter der bewährten Führung durch Pfarrer Carlitz nach Radebeul einzuladen.

Treffpunkt:

Karl-May-Museum (Eingangsbereich)
Karl-May-Straße 1, 01445 Radebeul

Uhrzeit:

Mittwoch, den 13.06.2012 um 14:00 Uhr

Es ist folgendes Programm vorgesehen:

  • 14:00 Uhr Besuch des Karl-May-Museums
  • 16:00 Besichtigung Martin-Luther-Kirche
  • 17:30 Begehung Friedhof
  • 18:00 gemütliches Zusammensein im Gasthof in Kötzschenbroda

Gäste und Freunde des Sachsenbundes sind herzlich willkommen. Wir bitten um Teilnahmemeldung bis zum 11.06.2012 zwecks Planung (per E-Mail oder anderweilig).

 

Montangeschichtliche Tagung 2012

Die diesjährige Montageschichtliche Tagung findet am Sonnabend, den 30.06. im Rahmen des 18. Bergfestes in Ehrenfriedersdorf statt.
Als Veranstaltungsort haben wir den Saal der Zinnerz GmbH am Sauberg ausgewählt.
In Zusammenarbeit mit der Berggrabebrüderschaft Ehrenfriedersdorf e.V. und dem Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf werden in der 23. Auflage der Veranstaltung folgende Schwerpunkte behandelt: 

  • Abriss der Bergbauaktivitäten im Revier Ehrenfriedersdorf
  • Aspekte der Zinnmineralisation in Sachsen
  • Stand des Berggeschreis im Jahr 2012
  • Neuerscheinungen auf dem montageschichtlichen Büchermarkt
  • Exkursion in die örtlichen Bergwerksanlagen

Bitte den Termin vormerken! Weitere Informationen folgen in Kürze …

 

Stammtisch im April 2012

für unsere Veranstaltung  am 4. März 2012 bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit.

Folgender Vortrag ist geplant:

Herr Dieter Morgner:

“Neues zum Thema Steuern” 

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt. Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen.

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Stammtisch im Mai 2012

für unsere Veranstaltung  am 2. Mai 2012 bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit.

Folgender Vortrag ist geplant:

Herr Delev Wrzesinsky  und  Prof. h.c. Dr. habil. Bernd Leißring:  “Alte Berufe und Stände” 

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt. Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen.

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Stammtisch im März 2012

für unsere Veranstaltung  am 7. März 2012 bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit.

Folgender Vortrag ist geplant:

Herr und Frau Kaiser:  “Vom Erz zur Münze” 

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt. Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen.

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Stammtisch im Februar 2012

für unsere Veranstaltung  am 1. Februar 2012 bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit.

Folgender Vortrag ist geplant:

Dr. Gunter Bergmann:  “Sächsische Mundarten” 

Herr Dr. Bergmann ist Herausgeber des Sächsischen Vokswörterbuches, welches im März 2012 im Lehmstedt Verlag erscheinen wird.

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt. Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen.

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Online-Ausgabe des Sachsenbundkuriers “mei Bläddel 02/2011″

Den aktuellen Sachsenbundkurier haben wir für Sie online gestellt. Viel Spaß beim Lesen.

Stammtisch im Oktober 2011

für unsere Veranstaltung  am 5. Oktober bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit. Folgender Vortrag ist geplant:

Pfarrer Carlitz:  “Höhepunkte einer Australienreise”

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt.
Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen.

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Online-Ausgabe des Sachsenbundkuriers “mei Bläddel 01/2011″

Den aktuellen Sachsenbundkurier haben wir für Sie online gestellt. Viel Spaß beim Lesen.

Stammtisch im Mai 2011

für unsere Veranstaltung  am 4. Mai bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit. Folgender Vortrag ist geplant: 

Bert Lochmann: 

“Auf Zeitreise mit Korporal Stange 

                             - Chemnitz und Umgebung um 1813″  

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt.
Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen.  

Wir freuen uns, zu unserem Stammtisch, aus berufenem Munde, Erläuterungen zu diesen Thema zu erhalten und erlauben uns,
Sie herzlich zu dieser Veranstaltung einzuladen.

Gäste des Sachsenbundes sind willkommen. 

Kostenbetrag: 2,00 €

Stammtisch im April 2011

für unsere Veranstaltung  am 6. April bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit. Folgender Vortrag ist geplant:

Pfarrer Carlitz:  “Die Zusammenhänge von Christum, Islam und Judentum”

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt.
Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen. 

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

22. Montangeschichtliche Tagung 2011 in Marienberg

Am Sonnabend den 19.03.2011 fand in Marienberg die 22. Montangeschichtliche Tagung statt.  Über 140 Bergbau-Interessierte fanden sich im Ratssaal der Bergstadt Marienberg ein.

Ausführliche Informationen und einige Fotos der Veranstaltung finden Sie auf unser Internetseite unter dem Link Montangeschichtliche Tagung

Unter diesem Link werden auch die Informationen zur nächsten Veranstaltung bereit gestellt. 

Für Anmerkungen oder Rückfragen nutzen Sie bitte unsere E-Mail- Adresse: info@sachsenbund.de.

Stammtisch im Februar 2011

für unsere Veranstaltung  am 2. Februar bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit. Folgender Vortrag ist geplant:

Jörg Patz:  “Sieben Gründe für gesunde Schokolade”

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt.
Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen. 

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Online-Ausgabe Sachsenbundkurier

 Den aktuellen Sachsenbundkurier haben wir für Sie online gestellt. Viel Spaß beim Lesen.

Stammtisch im November

für unsere Veranstaltung  am 3. November bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit. Folgender Vortrag ist geplant:

Holger Wrzesinsky:  “Durchs Land der Scipetaren”

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt.
Der Eintritt von 3,00 € wird vor Beginn eingesammelt. Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen. 

Mitglieder und Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Stammtisch im Oktober

für unsere Veranstaltung im Oktober bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit. Folgende Vorträge sind geplant:

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Wolfgang Krätke:  -Geldanlagen im Wandel der Zeit-
und
Prof. h.c. Dr. rer. nat. habil. Bernd Leißring:  -Neues über die Forschung zum Wildschütz Karl Stülpner-

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Sächsischen Hof, Brühl 26 in 09111 Chemnitz statt. Der Beginn ist für 19:30 Uhr vorgesehen. 

Gäste des Sachsenbundes sind herzlich willkommen.

Exkursion des Sachsenbundes nach Waldheim

Liebe Mitglieder und Freunde des Sachsenbundes,

wir erlauben uns, Sie herzlich zu unserer Wanderung am 7. Juli 2010 unter der Leitung von Prof. h.c. Dr. Bernd Leißring einzuladen.

Es ist folgendes Programm vorgesehen: Besuch des Museums der JVA. Die Anstalt „beherbergte“ berühmte Insassen. Sie erfahren interessante Fakten über dieses, seit dem 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart in Nutzung stehendes Gefängnis. Danach Wanderung von dort zu dem Eingang der unterirdischen Hohlräume von Waldheim und Rundgang durch diese bemerkenswerten Anlagen. Auf dem Rückweg Besichtigung der Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet. Anschließend gemütliches Zusammensein im Gasthof Ratskeller, einer Gaststätte mit bester Gastronomie.

Treffpunkt: 14.00 Uhr vor dem Eingang der JVA in Waldheim 
(Parkmöglichkeiten auf dem in unmittelbarer Nähe vorhandenem Parkplatz)

Bei Interesse bitten wir um Rückmeldung per E-Mail.

Sachsenbund begeht 2010 sein 20. Jubiläum

Am 10.03.2010 findet in Chemnitz die Festveranstaltung zum 20. Jubiläum des Sachsenbundes e.V. statt.  Folgender Ablauf ist geplant:

  • Begrüßung duch den Vereinsvorsitzenden
  • Grußworte:      
    Karl Noltze Präsident der Landesdirektion Chemnitz und Präsident der Initiative Südwestsachsen e.V. 
    Heinz-Peter Haustein Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Festvorträge:
    Prof. h.c. Bernd Leißring: 20 Jahre Sachsenbund e.V.
    Dipl.-Ing. Reinhard Werner: Wilhelm Külz – ein Liberaler aus Sachsen
    Prof. Dr. Franz Jacobs: Karl Rudolf Bromme aus Sachsen – Deutschlands erster Admiral
    Dr. Ernst Canzler: Zum Sächsischen Wappen
  • Verleihung des Verdienstorden des Sachsenbundes
  • Geselliges Beisammensein

Wir freuen uns auf fröhliche Stunden im Kreise der Sachsenbund-Mitglieder.

21. Montangeschichtliche Tagung in Hohenstein-Ernstthal am 20.03.2010

Am 20.03.2010 organisiert der Sachsenbund e.V. im Zusammenwirken mit dem Freundeskreis Geologie und Bergbau e.V. sowie der AUR e.V. die 21. Montangeschichtliche Tagung.

Tagungsort ist in diesem Jahr der Ratssaal im Rathaus der Stadt Hohenstein-Ernstthal. Die Tagung steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Herrn E.  Homilius. Beginn der Veranstaltung ist 10:00 Uhr – tradtionsgemäß sichert zeitiges Kommen die besten Plätze.

Folgende  Vorträge sind eingeplant:

  • Einführung in die geologische und bergbauliche Situation
  • Bericht über die Arbeit der Hohenstein-Ernstthaler Bergknappen
  • Informationen über allgemeine Belange der Bergaufsicht in Besucherbergwerken
  • Neuerscheinungen auf dem montangeschichtlichen Büchermarkt

Im Anschluss an die Tagungsvorträge erfolgt die Exkursion in die örtlichen Bergwerksanlagen und es kann an einer Stadtführung teilgenommen werden.

Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle unter den bekannten Kontaktdaten entgegen.

Sachsenbund organisierte “Minni Herzing” Ausstellung in Nikolai Kirche.

Minni Herzing Ausstellung in Nikolai KircheMit der Eröffnung am 26. Juli durch eine Vernissage begann die Erfolgsstory einer Ausstellung, die einer Künstlerin aus Chemnitz gewidmet war – Minni Herzing. Der Vorsitzende des Sachsenbundes, Prof. Leißring, konnte bei der feierlichen Eröffnung in der Nikolaikirche rund 200 Gäste willkommen heißen. Unter ihnen auch die Tochter der Malerin mit Familie. Die Laudatio wurde von Wolfgang Schnecke gehalten, gekoppelt mit einer informativen Dia-Ton-Präsentation. Am 26. September, als die Ausstellung ihre Pforten schloss, konnte man rund 2.000 Besucher verbuchen. Die Plakate waren die beliebtesten Souvenirs und mussten nachgedruckt werden. Für Interessenten sei erwähnt, dass Broschüren noch über die Geschäftsstelle des Sachsenbundes erhältlich sind.

Auch die regionale Presse zeigte großes Interesse. So erschienen in der „Freien Presse“ und der „Morgenpost“ Bildreportagen.

In der schon erwähnten Broschüre wurde folgende Danksagung formuliert: „Im Rahmen der Vorbereitung zur Würdigung des Schaffens der Künstlerin Minni Herzing wurde den Initiatoren eine vielseitige freundliche Unterstützung gewährt. Das betrifft insbesondere die Ev.-Luth. Kirchgemeinde St.-Nikolai-Thomas Chemnitz, Frau Pfr. Kühme, Frau Kutscha, Herrn Preißler, Frau Flemig, und die Mitglieder des Sachsenbundes e.V., Herrn. Dr. Canzler, Frau Weiß, Herrn Berger, Herrn Uhlmann, Herrn Graunitz, Herrn G. Leißring, Herrn Kuhn und Herrn Schnecke. Für die künstlerische und technische Gestaltung danken wir Herrn Graphik-Designer Gottschall, Herrn Weiß, Frau Steglich. Der Dank gilt auch allen Leihgebern für die Ausstellung und besonders den Nachkommen der Minni Herzing, der Familie Nestler. Der Stadt Chemnitz gilt der Dank für die Projektförderung. Auch sei allen aus Nah und Fern, die mit Hinweisen, Zuschriften und Anrufen zum Gesamtgelingen des Jubiläums beitrugen, herzlichen gedankt.“

Weitere Informationen finden Sie auch in der aktuellen Ausgabe 03/2008 des Sachsenbundkuriers.